Das Miles and More Tutorial

Miles und More ist das größte deutsche Vielfliegerprogramm. Mit Sicherheit ist es das Programm, in dem es aus deutscher Sicht am einfachsten ist, Prämienmeilen zu sammeln oder einen Status zu erreichen.

Jedoch gehören neben der bekannten Lufthansa auch viele weitere Airlines dazu, das sind die Tochtergesellschaften SWISS, Eurowings Discover, Eurowings, Brussel Airlines und die österreichische Austrian. Neben diesen Airlines könnt ihr aber auch bei allen anderen Star Alliance Airlines Meilen sammeln. In dieser 1997 gegründeten Airline-Alliance sind folgende Airline noch zusätzlich dabei: Aegean, Air Canada, Air China, Air India, Air New Zeland, ANA, Asiana Airlines, Avianca, Copa Airlines, Croatia Airlines, Egyptair, Ethiopian, Eva Air, LOT, SAS, Shenzhen Airlines, Singapore Airlines, South African Airways, Air Portugal, Thai, Turkish Airlines und United.

(c) Lufthansa

Bei all diesen Airlines besteht die Möglichkeit Miles und More Meilen zu sammeln. Damit kommt ihr in 195 Länder und etwa zu 1250 verschiedene Flughäfen. Kein anderes Programm bietet aber auch soviele Partner am Boden. So könnt ihr bei über 200 Partnern am Boden weitere Meilen sammeln. Daher bieten sich auch für Menschen die wenig Reisen viele Möglichkeiten Meilen zu sammeln, und damit den Wunsch vom Business-Class Flug wahr werden zu lassen.

Um das Programm bestmöglich zu nutzen, zeigen wir euch nicht nur wie ihr am schnellsten die erforderlichen Meilen sammelt sondern auch wie ihr diese am schlausten einsetzt. Wir erklären euch den Unterschied zwischen Status und Prämienmeilen und was ihr braucht um einen Status zu „erfliegen“.

Eine Miles und More Kreditkarte kann zusätzlich sinnvoll sein um auch im Alltag überall Meilen zu sammeln.

Wie funktioniert Miles und More?

Indem ihr eure Flugnummer/Buchungsnummer auf dem Miles und More Portal eingebt könnt ihr euch eure Prämien und Statusmeilen beantragen. Zusätzlich ist das bereits im Buchungsprozess möglich, wenn ihr das direkt über die jeweilige Airline macht. Auch wenn ein Flug bereits in der Vergangenheit liegt, kann man auch bis zu 6 Monate nachträglich eure Meilen beantragen. Die gesammelten Prämienmeilen könnt ihr anschließend für Prämienflüge, Upgrades in eine höhere Buchungsklasse einsetzen oder auch Sachprämien erwerben.

Mit den Statusmeilen könnt ihr einen bestimmten Vielfliegerstatus erreichen, was euch besondere Vorteile bis hin zum privaten Limousinenservice zum Flugzeug bringt.

Eure Meilen bei Miles und More sind der Regel 36 Monate gültig ab dem Zeitpunkt an dem ihr diese Meilen gesammelt habt. Als Datum wird hier mit dem Quartalsende gerechnet. Das heißt wenn ihr eine Meile am 03.05.2022 sammelt ist diese bis zum 30.07.2025 gültig.

Wenn du schon viele Meilen gesammelt hast und einen Status bei Miles und More hast verfallen diese nicht. Auch mit einer Miles und More Kreditkarte könnt ihr den Verfall verhindern.

Lufthansa Miles and More Status Stufen

Im Lufthansa Miles und More Vielflieger Programm gibt es aktuell 3 Status Stufen die man erreichen kann. Die erste Stufe ist der Frequent Traveller, die zweite Stufe ist der Senator Status und die höchste Stufe der HON Circle Member.

Voraussetzungen für die drei Miles and More Status Levels:

  • Frequent Traveller: 35000 Statusmeilen oder 30 Linienflüge in einem 1 Jahr
  • Senator Status: 100000 Statusmeilen innerhalb 1 Jahr
  • HON Circle Member: 600000 HON Circle Meilen in zwei 2 Jahren

Statusmeilen könnt ihr auf Flügen von Air Dolomiti, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Croatia Airlines, Eurowings, LOT Polish Airlines, Luxair, Lufthansa, SWISS und Star Alliance Partnern durchgeführten Linienflügen sammeln.

HON Circle Meilen könnt ihr nur auf Flügen in der First und Business Class sammeln.

Zu euren Vorteilen bei allen Statuslevel zählt, dass während ihr einen Status habt eure Meilen nicht ablaufen können. Außerdem könnt ihr zusätzliche Meilen sammeln. Es sind bis zu 50 % mehr Prämienmeilen und 25 % mehr Status, Select und HON Circle Meilen möglich.

Welche Vorteile hat man als Frequent Traveller?

  • Zugang zur Business Class Lounge bei Star Alliance Airlines durchgeführten Linienflug 
  • Business Class Check-in bei Miles & More Airline-Partnern
  • zusätzliches Gepäckstück in der Economy Class, 2 in der Premium Economy und Business Class und 3 Gepäckstücke in der First Class
  • Golfausrüstungsgepäckstück in der kostenlosen Freigepäckmenge

Beides ist unabhängig der gebuchten Buchungsklasse möglich. Das heißt diese Vorteile habt ihr auch bei einem Economy Flug.

Mit dem Miles and More Senator Status kommen noch einige weitere tolle praktische Vorteile dazu:

  • Zugang zu Senator und Star Gold Lounges
  • First Class Check-in und Premium-Check-in
  • Fastlane an vielen Flughäfen
  • Priority Boarding
  • Beschleunigte Gepäckabfertigung

Im höchsten Status von Miles und More habt ihr noch ein paar weitere luxuriöse Vorteile. Nicht umsonst zählt der HON Circle Member Status als einer der besten Vielfliegerstatus die man in der ganzen Flugwelt erreichen kann.

  • Lufthansa First Class, SWISS First und Austrian HON Circle Lounge
  • First Class Terminal in Frankfurt (unabhängig der Reiseklasse)
  • First Class Check-in, Check-in am First Class Terminal in Frankfurt 
  • Limousinen- und Transferservice wenn verfügbar

Wieviel Miles and More Meilen bekomme ich für einen Flug?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Jedoch kann man die Berechnungsgrundlage dazu anschauen:

Für Statusmeilen gilt dass die Distanz des Fluges mit einem Faktor multipliziert wird. Dieser Faktor ist abhängig von der Fluggesellschaft und der gebuchten Buchungsklasse. Je höher die Buchungsklasse desto größer ist der Faktor und ihr bekommt entsprechend mehr Statusmeilen gutgeschrieben.

Bei Prämienmeilen ist es erstmal davon abhängig, ob das Ticket von der Lufthansa Group ausgestellt worden ist oder nicht. Die Ticketnummer verrät euch ob das der Fall ist. Bei den Nummern 220 (Lufthansa), 724 (Swiss), 257 (Austrian), 082 (Brussels Airlines) oder Eurowings ist das System umsatzbasiert. Das heißt je höher euer Flugpreis war desto mehr Prämienmeilen bekommt ihr.

Teilweise gibt es auch Pauschal Meilenbeträge z.B. für Flüge durch Europa.

Falls das Ticket von einer anderen Airline ausgestellt worden ist, erfolgt die Berechnung weiterhin auf Basis der Distanz.

Wo kann ich Miles and More Meilen sammeln?

Inzwischen gibt es neben den Flügen noch viele weitere Möglichkeiten Meilen zu sammeln. Lufthansa Miles and More besitzt in allen Bereichen Partnerunternehmen bei denen ihr euer Meilenkonto füllen könnt. Trotzdem wird immer noch die Mehrheit der Punkte bei Flügen gesammelt.

Bereiche in denen ihr Meilen sammeln könnt:

  • Flüge
  • Unterkünfte und Hotels
  • Mietwagen
  • Shopping in allen Bereichen
  • Finanzen und Versicherungsprodukte
  • Kommunikation und Entertainment
  • Zeitschriftenabos

Wir zeigen euch auch wie ihr ganz von alleine im Alltag die meisten Meilen sammelt:

Wenn man viel fliegt wird man letztendlich auch viele Übernachtungen brauchen. Daher macht es natürlich viel Sinn, dass ihr hier auch mit punktet. Inzwischen gibt es im Bereich Unterkünfte und Hotels viele Partnerhotelketten bei denen man viele Meilen sammeln kann.

Nur ein paar Möglichkeiten von vielen

Bei den meisten Hotelketten (z.B. Best Western, InterContinental, Hyatt, Holiday Inn, Sheraton, Steigenberger…) kann man bei der Buchung auf der Website dort seine Miles and More Nummer hinterlegen um dann Meilen zu sammeln. Alternativ könnt ihr euch auch immer von Miles und More weiterleiten lassen. Oft bekommt ihr um die 500 Punkte für eine Übernachtung oder pro Euro eine bestimme Anzahl an Meilen.

Auch bei den Autovermietung und Fahrdiensten kann man entsprechend Meilen sammeln. Man sammelt auch hier etwa 500 Meilen pro Anmietung, jedoch oft sind durch Aktionen deutlich mehr möglich. Zu nennen sind hier z.B. Avis, Sixt, Hertz.

Beim Abschluss von Finanz und Versicherungsprodukten sind oft tausende Meilen von Meilen möglich. Unternehmen wie die Allianz, Ergo und DKB sind Partner von Miles and More. Desweiteren gibt es Möglichkeiten im Kommunikation und Entertainment Bereich um Meilen zu sammeln. Auch hier gilt besonders dann interessant, wenn es hierfür Aktionen gibt. Um hier nur ein paar zu nennen: Telekom, Vodafone, Sky, Disney+, O2, Bild+

Im Bereich Shopping besonders im Online Shopping gibt es unzählige Partner von Miles and More. Das deckt alle Shopping Kategorien ab die es gibt. Auch im Alltag gibt es unzählige Möglichkeiten praktisch und einfach Meilen zu sammeln. Helfen tut hier auch das man Paybackpunkte 1:1 zu Miles and More transferieren könnt. Payback hat ein sehr gutes Netzwerk zum sammeln in Deutschland.

So sammelst du die meisten Meilen im Alltag

Es zeigt sich das man auch genug Meilen sammeln kann, um einen Business Class Flug zu erleben, ohne je einmal davor geflogen zu sein.

Wieviel ist eine Miles and More Meile wert?

Um abwägen zu können, wo man Meilen sammeln will, ist es essenziell, dass man weiß was eine Meile ungefähr Wert ist. Der durchschnittliche Wert einer Meile liegt aktuell (2022) bei etwa 1,3 Cent. Jedoch hängt das am Ende davon ab wie man seine Meilen einsetzt.

Wenn man sich anschaut, für was man seine Meilen einsetzen kann und was man dafür bekommt, wird klar das es hier große Unterschiede gibt. Für einen normalen Economy Class Prämienflug in Europa lohnen sich die Meilen kaum. In einem solchen Fall ist eine Meile zwischen 0,1 und 0,3 Cent Wert. Auch bei Sachprämien und Gutscheinen sieht das ganze nicht sehr viel besser aus. Hier sind nicht mehr als 0,5 Cent pro Meile Wert möglich.

*Ungefährer Wert, einen echten wirklichen Wert für Meilen gibt es nicht

Den höchsten Wert haben die Miles and More Meilen bei der Einlösung für einen First Class Prämienflug. Hier kann eine Meile bis zu 11 Cent wert sein. Aber auch die monatlichen Business Class Meilenschnäppchen für eine Fernreise bringen einen Wert von ungefähr 5 Cent.

So kannst du deinen Prämienflug buchen

Die meisten Prämienflüge lassen sich über die Miles and More Website einfach buchen. Auch eine telefonische Buchung über die Miles and More Hotline ist kostenlos möglich (Montag bis Samstag von 07 bis 22 Uhr unter +49 (0) 69 209 777 777).

Auf Miles and More lassen sich auch Flüge von anderen Partner Airlines buchen. Die Verfügbarkeit dafür ist schwankend.

Um online zu buchen gibt es auf der Miles and More Website eine Flugsuche, dort könnt ihr euren Startort, Zielort und den Reisezeitraum wählen. Etwas weiter findet man noch die Beförderungsklasse, sowie die Anzahl der Personen (Kinder).

Bestätigt man die Suche finden sich die Ergebnisse. Dort wird auch angegeben wieviel Euro Steuern und Gebühren zusätzlich zu den Meilen notwendig sind.

Manchmal funktioniert die Flugsuche nicht perfekt. Das heißt Umsteigeverbindungen werden teilweise nicht korrekt oder gar nicht anzeigt. Das heißt man sollte immer nur eine Direktverbindung suchen. Die vorhandene Kalenderansicht kann teilweise ganz praktisch sein, aber ist nicht vollständig. First Class Flüge werden hier nicht angezeigt.

Lufthansa Miles and More Meilenschnäppchen

Lufthansa bietet unter Miles and More euch jeden Monat bestimmte Meilenschnäppchen in der Lufthansa Economy, Premium Economy oder Business Class an. Diese Meilenschnäppchen sind in der Regel um bis zu 50 % günstiger als der reguläre Meilenpreis. Es handelt sich dabei immer um Hin-und Rückflug Tickets.

Die Zuschläge die zu den Meilen dazu kommen sind dagegen nicht reduziert und bewegen sich in dem gleichen Rahmen. Der Vorteil liegt also wirklich darin, dass ihr deutlich weniger Meilen bezahlen müsst. Die Zubringer Flüge sind dabei in der Regel gratis.

Folgende Langstrecken Optionen gibt es u.a. in der Regel in der Business Class, monatlich wechselnd jedoch nur ein kleiner Teil:

  • Nahost: 40.000 statt 70.000 Miles & More Meilen z.B. Dubai
  • Nordamerika: 55.000 statt 112.000 Miles & More Meilen z.B. Boston, New York, Chicago, Houston
  • Mittelamerika: 60.000 statt 127000 Miles & More Meilen z.B. Mexiko
  • Südostasien: 70.000 statt 142.000 Miles & More Meilen z.B. Bangkok
  • Zentralasien: 70.000 statt 142.000 Miles & More Meilen
  • Fernost: 70.000 statt 142.000 Miles & More Meilen

Der Reisezeitraum, der strikt vorgegeben ist für die die Angebote, liegt in der Regel immer etwa 3 – 5 Monate im voraus. Lohnenswert sind Miles and More Schnäppchen vor allem in der Business Class.

Miles and More Steuern und Gebühren

Eines der eher negativeren Punkte bei Miles und More sind die im Vergleich zu anderen Airlines recht hohen Steuern und Gebühren. Unter Steuern und Gebühren versteht man Flughafengebühren, Sicherheitsgebühren und nationale Steuern aber auch zusätzlich die sogenannten Treibstoffzuschläge, welche von den Airlines individuell erhoben werden. So täuscht der Begriff Steuern und Gebühren etwas, den ein Teil der Gebühren landet bei der Airlines selber.

Wenn man ein Ticket regulär kauft, spielt die Preis Zusammensetzung keine Rolle. Hier ist dann nur der Gesamtpreis relevant, aber bei der Buchung von Prämienflügen kommen dieser Teil auf euren Meilenpreis noch oben drauf.

Die Zusammensetzung der Steuern und Gebühren ist recht komplex und letztendlich nicht so ausschlaggebend, denn man hat keine andere Wahl. Vereinzelt gibt es Strecken auf denen weniger oder gar keine Steuern und Gebühren anfallen. So etwas bezeichnet man dann auch als Miles and More Sweetspot. Einer der bekanntesten Strecken hier ist der Flug von Sao Paulo Brasilien nach Deutschland. Hier fallen gewöhnlich keine Steuern und Gebühren an.

Miles and More Kreditkarten

Miles and More bietet euch zwei verschiedene Kreditkarten an mit denen ihr weitere Vorteile habt. Zum einem steht die Blue Credit Card und die Gold Credit Card zur Auswahl. Die Kreditkarten sind vom Typ Master Card, dadurch habt ihr eine große Akzeptanz auf der ganzen Welt. Welche Miles and More Kreditkarte ist für euch die richtige ?

Blue Credit Card Vorteile

Blaue Kreditkarte Miles und More
  • Willkommensbonus
  • Für 2 Euro Kartenumsatz sammelt ihr 1 Meile
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit
  • Aktuell: 50 Euro Lufthansa Gutschein und Upgrade Gutschein bei AVIS

Preis pro Monat liegt aktuell bei 4,85 Euro.

Der mit Abstand größte Vorteil dieser Master Card von Miles and More ist, dass ihr für alles das ihr mit der Kreditkarte bezahlt Prämienmeilen sammelt. Wenn man von einem durchschnittlichen Wert von 1,3 Cent pro Meile ausgeht (2022) hat man schon nach unter 800 Euro Umsatz im Monat die monatlichen Gebühren wieder reingeholt. Wenn man die Meilen entsprechend besser einsetzt, sind diese aber noch viel mehr Wert.

Desweiteren ist es natürlich sehr von Vorteil das eure Meilen ab 1500 Meilen auf dem Konto nicht ablaufen. Besonders für Meilensammler die noch nicht zu den größten Vielfliegern gehören und nur relativ langsam die Meilen sammeln ist das sehr hilfreich

Gold Credit Card Vorteile

Gold Kreditkarte Miles & More
  • Willkommensbonus (in Aktionen zeitweise von 15000 Meilen)
  • Für 2 Euro Kartenumsatz sammelt ihr 1 Meile
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung
  • Mietwagenvollkaskoversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Gutschein Wochenend Miete bei Avis
  • Tausch von Prämienmeilen in Statusmeilen

Preis pro Monat liegt aktuell bei 9,16 Euro.

Im Vergleich zu der Blue Credit Card habt ihr bei der Miles and More Gold Kreditkarte noch ein tolles Paket von Versicherungen, die man als Reisender sowieso braucht.

Lohnt sich das Miles and More Programm ?

Eigentlich müsste man auf diese Frage die Gegenfrage stellen „Warum sollte es sich nicht lohnen?“.

Den grundsätzlich ist die Teilnahme an Miles and More absolut kostenfrei. Besonders dann lohnenswert ist es, wenn man einfach dort Meilen sammelt, für Ausgaben die man sowieso getätigt hätte. Egal ob das nun der Flug in den Sommerurlaub ist, der Lebensmitteleinkauf bei REWE oder das Mietauto, welches man sich leiht. Solang man kein Geld ausgibt um Meilen zu sammeln ist es umsonst. Geld ausgeben, um Meilen zu sammeln kann lohnenswert sein, wenn man am Ende diese auch richtig einsetzt.

Nachdem das Programm kostenlos ist, hat jeder die Möglichkeit es einfach auszuprobieren. Man merkt schnell inwiefern es für einen relevant ist und ob man Spaß daran hat. Wenn man sich konkrete Ziele setzt, welchen Flug man erreichen will, wieviel Meilen dieser in der Regel kostet und dann diesen mit dem wirklichen regulären Flugpreis vergleicht sieht man schnell inwiefern sich was für einen lohnt.

In Deutschland ist Miles and More mit Sicherheit das attraktivste Meilen-Sammel-Programm. Es bietet für einen die meisten Möglichkeiten schnell Meilen zu sammeln und das nicht nur der Luft sondern auch am Boden.

Beschleunigen könnt ihr das Meilen Sammeln bei Miles and More durch einer der beiden Kreditkarten, dass muss letztendlich jeder für sich persönlich errechnen ob sich das für einen lohnt.

Dem Weg zu eurem ersten Business-oder Firstclass Flug steht nichts mehr im Weg.

Weitere Artikel die dich interessieren könnten:

Kommentar verfassen